Zu bestellen auf der Shop-Seite.

Harry Pegas Epigramme

Auszüge aus dem Buch

 

 

Der Kopf

 

Sich den Kopf zu zerbrechen

ist ein fahrlässiges Verbrechen.

Besser ist's, ihn zusammenzuhalten

und Kreatives zu gestalten.

 

 

 

Sternenlicht

 

Auch nach einem Schlag

ins Gesicht

sieht man funkelndes

Sternenlicht.

 

 

 

Des Bürgers Wahn

 

Auf der Bundes-

und der Autobahn

nimmt freien Lauf 

des Bürgers Wahn.

 

 
 

Wir

 

Herr Meier, Herr Lehmann

und ich, der Herr Schmid(t) -

wie wir uns auch gegen die Zeit sträuben,

wir rennen trotzdem mit.

 

 

 

Wetter

 

Sorg dich nicht ums Wetter,

wenn du aus dem Hause gehst,

schau dich erstmal darin um,

ob du nicht schon im Regen stehst.

 

 

 

Feuerwerk

 

Wenn die Leute vergnüglich sind

und ein Feuerwerk zünden,

ist mir dabei gerade so,

als würde ich mich in einem Krieg befinden.

 

 

 

Woanders

 

Woanders geht's

um Kopf und Kragen,

bei uns um

Leib und Magen.

 

 

 

Ruhekissen

 

Das beste Ruhekissen

ist kein Gewissen.

 

 

 

In den Himmel loben

 

Hört endlich auf, die Guten

in den Himmel zu loben!

Hier unten werden sie gebraucht

und nicht dort oben.

 

 

 

Knebel

 

Ist der Mund vollgestopft mit Kaviar

und geht nichts anderes mehr hinein,

kann auch ein Mund voll Kaviar

ein Knebel sein.

 

 

 

Vergeblich

 

Vergeblich kämpft der Kopf

bis an sein Lebensende

gegen die Überzahl

der Füße und der Hände.

 

 

 

Bademode

 

Badeanzug und Bikini sind abgehakt,

Die Bademode von heute zeigt sich nackt.

"Und was trägt man morgen?" fragt Babett.

"Morgen", lautet die Antwort, "trägt man Skelett."