Das ungewöhnliche Buch

                                                                   Ungewöhnlich,

weil jedes dieser Bücher im Buchhandel nicht mehr zu haben ist,

weil es davon nur noch sehr wenige Exemplare gibt und

weil es in den Verlagen von Dieter Lenz und Harald Schmid erschienen ist.

 

Der Verlag von Dieter Lenz nannte sich PIT ("Procomverlag im total-büchershop",

in Kombination mit dem total-hirsch-verlag von Sigi Hirsch, an dem Lenz beteiligt war)

und der von Harald Schmid hieß Pegasus-Verlag.

Es waren spontane Verlagsgründungen währen der APO-Zeit in West-Berlin.

 

Die Bücher werden plus Versandkosten per Rechnung zugesandt.

Bestellungen an: stadthaus-verlag@web.de oder per Fax 03379 37 93 05

 

Horst Tanker ist das Pseudonym von Dieter Lenz

1967, Prosa und Gedichte, 64 S., 12 x 19 cm, Softcover, 8,50 €

 

1968, Gedichte, 80 S., 12 x 19 cm, Softcover, 9,50 €

 

Ulf Svensgård ist das Pseudonym von Dieter Lenz

 

1968, Gedichte, 80 S., 12 x 19 cm, Softcover, 8,50 €

 

1969, 44 S., 12 x 19 cm, Broschur, 4,50 €

 

1971, Gedichte, 48 S., 14,5 x 20,5 cm, Softcover, 10,50 €

 

2012, 84 S., 15 x 21 cm, Softcover, 8,50 €

 

Eine Studentin und ein Student aus Westberlin

machen Ferien in einer schwedischen Hütte

Heinz Vorberg ist das Pseudonym von Dieter Lenz

1974, Erzählung, 62 S., 14,5 x 20 cm, Softcover, 9,50 €

 

2010, 116 S., 15 x 21 cm, Softcover, 8,50 €

 

1976, 48 S., 14,5 x 20,5 cm, Softcover, 9,50 €

  

1978, 56 S., 14,5 x 20,5 cm, Softcover, 9,50 €